Das diesjährige Sommerfest (Einladung) findet
am 22.06.2019 um 18:00 Uhr im Bürgergarten statt.


Herzlich Willkommen bei der Sektion Volleyball

13. Volleyballturnier


Wie schon an der Häufigkeit der organisierten Turniere zu erkennen, ist dieses Volleyballturnier um den Wanderpokal des SV Hanse Klinikum Stralsund e. V. (gestiftet von der DAK) bereits traditionell und eine feste Größe im Monat November.
Lediglich unser langjähriges Motto "Volleyballturnier Regionaler Krankenhäuser" wurde in Absprache mit dem Vorstand, bedingt durch die sinkende Teilnehmerzahl regionaler Krankenhausmannschaften (nur noch Sana Bergen), umbenannt in: Volleyballturnier des SV Hanse Klinikum Stralsund e.V..
Unserer Einladung (Vorraussetzung war natürlich wie gewohnt eine Mixed 2/4 - Mannschaft) folgten auch in diesem Jahr wieder alt bekannte Vereine. Aber auch verletzungsbedingte Absagen (FSV Wesenberg und Sport Live) gehörten zur Turnierplanung und so wurde nach kurzer Beratung in der Sektion eine heimische Jugendmannschaft beim Turnier zugelassen
(wechselt zum 01/09 in unseren Verein), um Spiel- bzw. Testspielpraxis zu erlangen.


Am 01.11.2008 um 9.00Uhr standen also11 Mannschaften auf dem Parkett der Herder TH.
Jeweils eine Mannschaft stellten die BfA, die Johanna Odebrecht Stiftung aus HGW, der Goldene Anker aus HGW, die WSG Grünhufe, SV Medizin, Empor Stralsund und Sana Bergen als Titelverteidiger. Hinzu kamen dann die Jugendmannschaft und 3 Mannschaften von unserem Verein.
Da unser langjährige Planer, Organisator und Vereinsvorsitzender Peter Arnold seine Erkenntnisse aus den zahlreichen Turnieren an Vereinsmitglieder bzw. Sektionsmitgliedern weitergegeben hat, lag es nun in der Hand des Nachwuchses dieses "Große" Turnier zu meistern.
Eröffnet wurde das Turnier durch meine Person. Die Mannschaftskapitäne mussten sich im Anschluss, mittels eines Loses, den beiden Staffeln zuordnen. Es wurde auf drei Feldern eine Vorrunde(2 Sätze bis 20Pkt.), ein Zwischenrunde und dann die Plätze mit jeweils
2 Gewinnsätze bis 20Pkt. ausgespielt.
In der Vorrunde mussten beide Staffeln für sich, durch das Spiel Jeder gegen Jeden, ihre Platzierungen ermitteln.

Vorrunden Abschlußplatzierung:
Staffel A
1. SV Hanse Klinikum 1 9 Pkt.
2. WSG Grünhufe 7 Pkt.
3. Goldener Anker 7 Pkt. + 2
4. Odebrecht Stiftung 5 Pkt.
5. SV Hanse Klinikum 2 1 Pkt.
6. BfA 1 Pkt. + 5
Staffel B
1. SV Medizin 7 Pkt.
2. Sana Bergen 7 Pkt. +5
3. Empor Stralsund 4 Pkt.
4. SV Hanse Klinikum 3 2 Pkt.
5. SV Hanse Klinikum J. 0 Pkt.

In der Zwischenrunde trafen nun die jeweiligen Staffel-Ersten auf die Zweiten der anderen Staffel. Hier traf also nun unsere 1.Mannschaft auf den Titelverteidiger. Es ging um den Einzug ins Finale, also war für Spannung gesorgt, und der Druck für unseren Sechser, nach langer Abstinenz endlich mal wieder im Finale zu stehen, war enorm. So kam es wie es kommen musste: Annahmefehler, ungenaues Zuspiel und Fehler bei der Aufgabe. Der Satz endete 20:13 gegen uns. Im zweiten Satz hieß es nun alles oder nichts, denn jetzt hatte man ja nichts mehr zu verlieren. Und plötzlich hatten sie wieder Freude am Spiel und sie fanden zu ihren Stärken: dem druckvollen Angriffsspiel und dem passgenauen Zuspiel. Dieser Satz endete 20:14 für uns. Demzufolge musste nun der Dritte Satz (bis 15Pkt.) über den Einzug ins Finale entscheiden. Auch hier kämpften zwei gleichstarke Taems um jeden Punkt, am Ende mit ein bisschen mehr Cleverness von unserer Mannschaft - Sieg durch Kampf 15:13 = Finale!
Im Zweiten Überkreuzvergleich siegte die Mannschaft vom SV Medizin gegen eine junge, dynamische Mannschaft von der WSG Grünhufe.
Um Platz 3 spielten somit Sana Bergen gegen die WSG Grünhufe und im Finale standen
SV Medizin und unsere Erste.
Nachdem alle anderen Platzierungen parallel ausgespielt wurden, kam es um ca. 17.00Uhr auf dem Mittelfeld zum Finale. Es standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber, aber gegen das druckvolle Angriffsspiel unserer Mannschaft war beim SV Medizin kein Kraut gewachsen. Das Publikum sah ein spannendes, eindrucksvolles und auf hohem Niveau geführtes Spiel beider Mannschaften. Am Ende siegte 2 : 0 (20:16, 20:13) verdient unsere
1. Mannschaft: Wanderpokal!!! Herzlichen Glückwunsch



Die Ehrung aller platzierten Mannschaften erfolgte kurz vor 18.00Uhr mit folgendem Abschlußergebnis:

1. SV Hanse Klinikum Stralsund 1
2. SV Medizin Stralsund
3. Sana Bergen
4. WSG Grünhufe
5. Goldener Anker
6. Empor Stralsund
7. Odebrecht Stiftung
8. SV Hanse Klinikum Stralsund 3
9. SV Hanse Klinikum Stralsund Jugend
10. SV Hanse Klinikum Stralsund 2
11. BfA Stralsund



Ein ganz besonderer Dank gilt Gunter Lohn, der sich bei der Vorbereitung des Turniers aktiv beteiligte und keine Mühen scheute die Organisation der Sportlerverpflegung zu übernehmen.
Ebenso ein extra Dankeschön an Gunters Sohn und seinen Kumpel, welche am Turniertag den Verpflegungstützpunkt übernahmen und somit für das leibliche Wohl der Sportler verantwortlich waren. Danke!!!

Der angebotene abendliche Sportlerball in der Ventspils Gaststätte ließ zwar von der Teilnehmerzahl zu wünschen übrig, aber die gereichten Gaumenfreuden in Büfettform und die Diskothek Frank Ernst haben für alle Mühen und für jeden vergossenen Tropfen Schweiß entschädigt.

Bis zum nächsten Jahr
(01.11.2008, Frank Siermann)