Herzlich Willkommen bei der Sektion Volleyball

Das 16. Volleyballturnier des SV Hanseklinikum – ein Bericht


Am 05.11.2011 fand in der Diesterweg-Sporthalle unser alljährliches Turnier statt. Trotzdem das Turnier mit einigen Anfangsschwierigkeiten zu kämpfen hatte, ist es am Ende ein toller Erfolg geworden. Doch der Reihe nach.
Zunächst ließ eine Vielzahl von Absagen geladener Mannschaften erwarten, dass das Turnier eher klein ausfallen würde. Doch wir selbst konnten noch beachtliche fünf Teams (Herren I, Damen I, Thomas Team, SV Denn e.V. und Trebelsäcke) stellen, die zusammen mit den Gästen von Sana Bergen, „Die Sechs“ aus Greifswald und Blau-Weiß Ostseeschmuck aus Ribnitz-Damgarten das Turnier komplettierten.


Nach kurzer Eröffnung starteten die Spiele gegen 09.30 Uhr gleich mit dem ersten Kracher des Tages, dem Spiel von Ostseeschmuck gegen unsere Mannschaft Herren I. Erstmalig konnte unsere Landesklassemannschaft mal gegen einen höherrangigen Gegner aus der Landesliga antreten, zumal Ostseeschmuck auch bei unserem Pokalheimspiel am 18.12.2011 in der Curie-Sporthalle dabei sein wird. Erstaunlich gut konnten unsere Jungs anfangs ein hohes Tempo vorlegen. Erst im Verlauf des Spiels fand Ostseeschmuck zu seinen Stärken, dem schnellen Spiel über die Mitte und der Feldabwehr. Insgesamt ein hochklassiges Spiel, in dem Ostseeschmuck zu Recht seine Aufstiegsambitionen in die Verbandsliga des VMV bewies und das Spiel mit 3:0 Sätzen gewann.

Im ersten Mixedspiel des Tages trat unsere neu formierte Damenmannschaft gegen „Die Sechs“ an. Am Ende stand ein deutlicher Sieg der Greifswalder mit 42:12 Punkten in zwei Sätzen. Unsere Damen haben sich sehr bemüht, doch es war sichtbar, dass aus den Damen noch eine richtige Mannschaft wachsen muss.

Im zweiten Herrenspiel des Tages standen sich unsere Herren Ü40 (mit Ausnahme des Kükens der Runde Felix) und Ostseeschmuck gegenüber. Gefühlte 250 Jahre Volleyballerfahrung reichten jedoch nicht, um Ostseeschmuck den Sieg und damit den Gewinn des Herrenturniers zu entreißen. Insbesondere unser Wirbelwind Andris konnte jedoch immer wieder tolle Schnellangriffe zeigen.

Ein munteres auf und ab mit dem besseren Ende für Sana gab es in der zweiten Mixedpartie des Tages zwischen Sana Bergen und SV Denn e.V. So gewann Sana den ersten Satz mit nur 9 Gegenpunkten, verlor aber den zweiten Satz und erzielte selbst nur 14 Punkte. Erst der dritte Satz brachte zu Gunsten von Sana die Entscheidung.
Schnell zeichnete sich jedoch ein Duell um Platz 1 im Mixedwettbewerb zwischen Sana und „Die Sechs“ ab. Das direkte Duell endete dann jedoch unerwartet relativ deutlich mit einem Sieg von „Die Sechs“ aus Greifswald mit nur 28 Gegenpunkten.

Das letzte Spiel des Tages, nebenbei bemerkt mein persönliches Highlight, war die Partie zwischen „Die Sechs“ und Thomas‘ Team. Nachdem „Die Sechs“ während des Turnierverlaufs weitestgehend locker dem Turniersieg entgegen strebten, wurde Thomas‘ Team noch einmal aufgestockt. In der Tat ergab sich danach eines der spannendsten Duelle des Tages. Der erste Satz verlief wie üblich. Die Greifswalder siegten mit nur 9 Gegenpunkten. Im zweiten Satz jedoch konnte Thomas‘ Team dank einer Steigerung Spiel und die Stimmung auf seine Seite ziehen. Gegen die vielfach erfolgreichen Angriffe und Blocks sowie eine verbesserte Feldabwehr hatten die Greifswalder kein Mittel. Der dritte Satz musste entscheiden. Im Tiebreak auf hohem Niveau mit sehenswerten Aktionen auf beiden Seiten Schlug Thomas‘ Team erstmals zum Matchball beim Stand von 15:14 auf. Aber nix war’s. „Die Sechs“ konterten und gewannen auch den dritten Satz mit 18:16 und sicherten sich damit den Turniersieg.

Die Endstände im Einzelnen:

Herren
1. PlatzOstseeschmuck 4:0Punkte 6:0 Sätze 150:106 Punkte
2. Platz SVHK Herren I 2:2 Punkte 3:3 Sätze 137:129 Punkte
3. Platz SVHK "Trebels├Ącke" 0:4 Punkte 0:6 Sätze 99:151 Punkte


Mixed
1. Platz "Die Sechs" 8:0 Punkte 8:2 Sätze 180:111 Punkte
2. Platz Sana Bergen 6:2 Punkte 6:3 Sätze 162:124 Punkte
3. Platz SV Denn e.V. 4:4 Punkte 5:4 Sätze 148:143 Punkte
4. Platz ThomasTeam 2:6 Punkte 3:6 Sätze 151:139 Punkte
5. Platz SVHK Damen I 0:8 Punkte 0:8 Sätze 70:168 Punkte


Gemütlich ließen dann viele von unseren Spielern den Abend im Black Pearls ausklingen. Dort erwartete uns ein reichhaltiges Büffet, tolles Ambiente und ein unterhaltsamer Abend mit der Trommelgruppe Jingle Jungle der Trommelschule „Trommel mit“. Mit ihren afrikanischen Trommelklängen sorgten sie zusätzlich für einen kurzweiligen Abend.

Am Ende stand ein gelungenes Turnier, das durch die tatkräftige Unterstützung vieler Mitglieder ermöglicht wurde. Ein Extradank gebührt Paul und Alex für den Verkauf unseres Caterings, Kathrin, Uwe, Felix, Gunther und Olli für die Organisation im Vorfeld, Mickey für die verletzungsbedingte Schreibertätigkeit und dem Hanseklinikum für die Verpflegung in der Mittagspause.
(05.11.2011, Daniel Schuch)